5G-Ausbau: Über 309 Städte/Orte mit 5G versorgt

Pressemitteilung

 

Opfikon, 1. November 2019

5G-Ausbau: Über 309 Städte/Orte mit 5G versorgt

  • Sunrise versorgt über 309 Städte/Orte quer durch die Schweiz mit 5G und übertrifft den zweitplatzierten Anbieter fast um das Doppelte1.
  • Es werden nur Städte/Orte mit über 80% Abdeckung der lokalen Bevölkerung gezählt.
  • Sunrise verzichtet vorerst auf einen Ausbau in den bestehenden Frequenzen (700 bis 2600 MHz) und baut ausschliesslich schnelles 5G (im 3.5 GHz-Bereich) mit bis zu 2 Gbit/s aus.
  • Kunden-Speedtests zeigen: Mit 5G surft sich durchschnittlich 10-mal schneller als mit 4G und die Reaktionszeit (Latenz) ist rund 2.5-mal kürzer.
  • Sunrise lanciert den weltweit ersten Cloud Gaming Service mit 4K-Auflösung über 5G im November 2019.
  • Sunrise bietet 5G-Abdeckung in 23 Sunrise Shops. Hier können Kunden 5G live erleben. Bis Ende Jahr werden alle 95 Sunrise Shops mit 5G abgedeckt sein.
  • 5G für Unternehmen: Sunrise lanciert heute «5G Indoor Coverage as a Service» als wichtige Voraussetzung für das Internet der Dinge (IoT).

«Die Schweiz ist in Europa bei 5G mit grossem Abstand an der Spitze. Wir sind stolz, dass wir mit dem grössten 5G-Netz einen Betrag dazu leisten können. Wir fokussieren auf Qualität und setzen mit unserem Ausbau auf echtes, schnelles 5G. Unsere Kunden schätzen das. Die Rückmeldungen sind sehr positiv», freut sich Olaf Swantee, CEO von Sunrise.

 

Schnelles 5G als Festnetzersatz und für 5G-Smartphones

Sunrise fokussiert sich mit «5G for People» einerseits auf den Ersatz von langsamen DSL-Anschlüssen, wo es keine Glasfaser und kein Kabelnetz bis in die Haushalte oder Unternehmen gibt, andererseits auf die mobile Nutzung mit 5G-Smartphones. Um dem Bedürfnis nach schnellem Breitbandinternet gerecht zu werden, baut Sunrise derzeit ausschliesslich «echtes 5G» im 3.5 GHz-Bereich mit bis zu 2 Gbit/s aus. Das bietet eine qualitativ gute Alternative, um langsame Festnetzanschlüsse zu ersetzen. Sunrise verzichtet vorerst auf einen 5G-Ausbau in den bestehenden Frequenzen (700 MHz bis 2600 MHz). Das würde zwar den Vorteil bringen, rasch eine breitflächige 5G-Abdeckung zu bieten, kompatible Geräte sind aber kaum verfügbar und die Verbindungsgeschwindigkeiten unterscheiden sich nicht wesentlich von 4G+. Es ist von «Zwei-Klassen-5G» die Rede.

 

Sunrise versorgt bereits über 309 Städte/Orte mit 5G. Dabei werden nur die Städte/Orte gezählt, in denen die Abdeckung mindestens 80 % der lokalen Bevölkerung erreicht. Punktuell werden viele weitere Gebiete abgedeckt, darunter auch Teile von grossen Städten wie Zürich. Die aktuelle Abdeckungskarte mit Orts- und Adressabfragen sowie die Ortsliste findet sich auf der Sunrise Webseite.

 

Mit 5G im Durchschnitt 10-fach schneller surfen

Dass sich die 5G-Netzstrategie von Sunrise für die Kunden auszahlt, zeigen die Speedtests, die von den Kunden beispielsweise mit der Sunrise Mobilnetz App gemacht werden. Die Messungen zeigen, dass

 

Sunrise Kunden mit 5G im Durchschnitt mit mehreren Hundert Megabit pro Sekunde (Mbit/s) und somit 10-fach schneller im Internet surfen, als es mit 4G der Fall ist. Aufgrund der sehr kurzen Reaktionszeiten von 5G – die Kundenspeedtests zeigen ca. 2.5-fach kürzere Latenzzeiten – eignen sich die 5G-Smartphones insbesondere fürs ruckelfreie Smartphone Gaming in 4K-Qualität.

 

Sunrise 5G-Game Cloud: Next-Gen Smartphone Gaming

Als erster Anbieter weltweit, lanciert Sunrise im November dieses Jahres zusammen mit dem Plattform-Partner Gamestream die nächste Generation von Smartphone Gaming. Sunrise wird mit der Sunrise Game Cloud 5G App erstmals ein 4K-Gaming über 5G anbieten, das auch mit dem HTC 5G Hub genutzt werden kann. Die Sunrise Game Cloud App bietet 50 High-End Konsolenspiele, darunter populäre Spiele wie Tomb Raider, DiRT Rally (in 4K) oder Roland Garros Tennis World Tour 2019 Edition und wird als Flatrate für 5G-Smartphones zum Monatspreis von 9.90 CHF angeboten. Schon heute können Sunrise 5G Kunden auf https://www.sunrise.ch/de/privatkunden/world-of-5g/gaming.html sich vorab registrieren und erhalten als Geschenk einen Smartphone-Gaming-Controller.

 

5G live erleben in über 23 Sunrise Shops

Mit sogenannten „LampSites“ wird eine leistungsfähige 5G-Vesorgung innerhalb von Gebäuden sichergestellt. Heute verfügen bereits 23 Sunrise Shops über eine solche 5G-Versorgung. Interessierte können 5G in diesen Shops mit den neuesten Geräten wie z.B. dem Samsung Galaxy Fold 5G live erleben.

 

«5G Indoor Coverage as a Service» als Unternehmenslösung ab heute verfügbar

5G ist eine Schlüsseltechnologie für die Digitalisierung. Deshalb wollen insbesondere Unternehmen möglichst rasch von den Vorteilen profitieren können. Gerade bei geschäftskritischen Anwendungen wie der Automation und Überwachung von Produktionsprozessen ist eine einwandfreie 5G-Versorung im Gebäudeinnern unabdingbar. Sunrise stellt ihren Geschäftskunden deshalb ab heute mit «5G Indoor Coverage as a Service» eine Lösung zur Verfügung, die auf dem Einsatz von LampSites bei Unternehmen basiert. Sunrise bietet den Unternehmen damit die Basis für massgeschneiderte IoT-Lösungen (Internet der Dinge) zur Vernetzung von Sensoren und Maschinen.

 

Schweizweite Versorgung bis Ende Jahr

Sunrise setzt ihren Plan, der Schweiz mit 5G bei den digitalen Infrastrukturen den Spitzenplatz in Europa zu sichern, weiter um und versorgt laufend neue Städte/Orte mit 5G. Sunrise will das 5G-Netz so rasch wie möglich in allen Regionen ausbauen. Deshalb steht Sunrise in engem Kontakt mit allen Bewilligungsbehörden und pflegt einen konstruktiven Austausch. Sunrise konzentriert sich beim 5G-Ausbau auf die Kantone und Gemeinden, die rasch vom technologischen Fortschritt profitieren wollen. In den Kantonen und Gemeinden, die mit Moratorien, Bewilligungssistierungen und strengeren Verfahrensanforderungen auf eine Verzögerungstaktik gesetzt haben, muss mit einem Rückstand von über 30 % gegenüber den anderen Kantonen und Gemeinden gerechnet werden.

 

__________________

1gemäss Angaben auf der Swisscom Webseite, Stand 29. Oktober 2019